Vögel im Flug zu fotografieren ist nicht einfach. Belichtungszeiten ab 1/1000sec, offene Blende und hohe ISO-Werte sind die Voraussetzungen für scharfe Aufnahmen. Empfehlenswert sind Brennweiten zwischen 200-400mm, darüber hinaus, z. Bsp.600mm, ist die Objektsuche und Objektverfolgung kaum schnell genug zu bewältigen!

Bewegt man sich in einem Greifvogelpark oder aber in geführten Begehungen, kennt man die Flugrouten und Landepunkte der Vögel. Mit ein bißchen "trial and error", kommt man daher relativ scnell zu brauchbaren Aufnahmen. In der freien Natur helfen nur jederzeit abrufbare Voreinstellungen, die Devise "Allzeit Bereit" und viel, viel, Zeit und Geduld.

In den letzten beiden Jahren habe ich mich mit diesem Thema auseinandergesetzt und stelle hier einmal einige Aufnahmen vor. Die Adler-Aufnahmen stammen aus Hellenthal, der Uhu aus der Falknerei Bergisch Land, alles andere wurde in der Natur aufgenommen.

Vögel im Flug (Birds in Flight)

14.09.18—21.10.20

0
Graureiher
1
Kraniche
2
Mäusebussard
Graureiher
Graureiher
Kraniche
Kraniche
Mäusebussard
Mäusebussard
Kordillerenadler
Kordillerenadler
Seeadler
Seeadler
Kordillerenadler
Kordillerenadler
Kaukasischer Uhu
Kaukasischer Uhu
Rotmilane
Rotmilane