Der Kormoran ist an den Gewässern im Bergischen Land, aber auch an den Ufern des Rheins, ein häufig gesehener Vogel. Oft sieht man ihn in großen Kolonien fliegen, aber man trifft ihn auch einzeln an.

Der Kormoran ist ein Verwandter des Pelikans und gehört zu den Ruderfüsslern, beide bewegen sich sehr schnell mit Füßen mit Schwimmhäuten durch das Wasser. Der Kormoran hat keine Wasser abweisende Schicht auf seinem Gefieder, dadurch kann er zwar tiefer tauchen, aber er muss sein Gefieder anschließend trocknen. Häufig sieht man ihn mit weit ausgebreiteten Flügeln in der Sonne sitzen. Aus diesem Grunde fällt es ihm auch sehr schwer sich aus dem Wasser zu erheben, hier kann man sehr schöne Aufnahmen bekommen.

Da wo der Kormoran sich aufhält ist auch der Graureiher nicht weit, oft brüten sie zusammen auf hohen Bäumen. Fischer sehen den Kormoran nicht gerne, steht er doch im Ruf ein Fischräuber zu sein. Allerdings fischt er in der Regel wirtschaftlich nur unbedeutende Arten!

Kormoran

05/12/18—18/10/19

Kormoran im Bergischen Land
0
Der Kormoran beobachtet den Teich bevor er landet
1
Kormoran
2
Ein fetter Fang!
Der Kormoran beobachtet den Teich bevor er landet
Der Kormoran beobachtet den Teich bevor er landet
Kormoran Aprather Mühlenteich
Kormoran
Ein fetter Fang! Aprather Mühlenteich
Ein fetter Fang!
Passt er auch rein? Aprather Mühlenteich
Passt er auch rein?
ja! Geschafft! Aprather Mühlenteich
ja! Geschafft!
Der Start fällt jetzt aber schwer! Aprather Mühlenteich
Der Start fällt jetzt aber schwer!
Na dann eben nicht! Aprather Mühlenteich
Na dann eben nicht!
Landung! Aprather Mühlenteich
Landung!